Paingame

Kategorien: Im Spotlight, Kunst
Ort: Berlin
Eröffnung: Fr 12.1.2018, 19.00 Uhr
Datum: 12.01. – 31.01.2018
Öffnungszeiten:

bitte erfragen

Adresse:

Schaufenster – Raum für Kunst, Lobeckstr. 30–35, 10969 Berlin

Verkehrs-anbindung:

U8, Bus M29 Moritzplatz

Link: http://dasarty.com/
Auskunft:

Tel. 0172-382 99 44

E-Mail: info@arty-shop.de
Mitveranstalter:

Das Arty, Gentle Gin, retramp, Live El City

AUSSTELLUNG mit Arbeiten von Riikka Hyvönen, Ellen Schinderman, Natalie Baxter, Spencer Chalk-Levy, Jim Avignon, Philip Crawford, Mathieu Brohan, Simon Thiel, Audrey Nervi u.a.

Ziel der Ausstellung ist es, die Interaktion zwischen Schmerz und Vergnügen, Macht und Verletzlichkeit sowie Anziehung und Ausgleich zu erforschen. Was sind die Indikatoren für Schmerz und welche Erinnerungen rufen sie hervor? Welche Geschichten verbergen sich hinter den Narben? Wie beeinflussen schmerzhafte Erfahrungen die Beziehung zum Schmerz selbst und wie gehen Menschen mit Schmerzen um? Die Künstler dieser Ausstellung spielen mit der Vorstellung von Schmerz und sehen ihn als integralen Bestandteil des Lebens an. Sie beobachten Schmerz u.a. in Bezug auf Anpassung, gesellschaftlichen Schmerz, Lustschmerz, Trophäen, Lektionen, Begierde, Stimulation, Befreiung, Triumph und Selbstdarstellung. Selbstverschuldet, ungewollt oder als Teil von Ritualen oder gesellschaftlichen Strukturen.

Das Schaufenster stellt seit 2010 einen einzigartigen Raum für Kunst in Berlin-Kreuzberg dar, in dem auf einer Fläche von 25 Metern Wand und 25 Meter Fensterfront monatlich wechselnde Gruppenausstellungen zeitgenössischer Kunst stattfinden. Im Rahmen von Paingame werden auch die von der Künstlerin Riikka Hyvönen als Mini-Galaxien auf Hinterteile aus Leder gemalten Roller-Derby-Prellungen präsentiert.

Riikka Hyvönen, „Ma Bum Bruise“, Akryl und Glitter auf MDF und Leder (2016)