Selja Ahava: Dinge, die vom Himmel fallen – Taivaalta tippuvat asiat

Kategorien: Im Spotlight, Literatur
Ort: Leipzig
Datum: 23.03. – 24.03.2017
Adresse:

Neues Messegelände, Messe-Allee 1, 04007 Leipzig-Wiederitzsch und siehe einzelne Veranstaltungen

Link: www.leipziger-buchmesse.de
Auskunft:

Finnland-Institut/Suvi Wartiovaara, Tel. 030-520 02 60 13

E-Mail: suvi.wartiovaara@finstitut.de
Eintritt:

19 EUR, ermäßigt 17,50 EUR (Tageskarte)

AUTORENLESUNGEN im Rahmen der Leipziger Buchmesse.

Do 23.3. 15 Uhr
Fr 24.3. 16 Uhr
sowie bei der Nordischen Lesenacht Fr 24.3. 19−24 Uhr im Werk II, Kochstr. 132, 04277 Leipzig

Moderation und deutsche Lesung: Stefan Moster

Was passiert, wenn von einem Moment auf den anderen nichts mehr ist, wie es war? Wenn ein kleiner Zufall die ganze Welt ins Wanken bringt? In ihrem prämierten neuen Roman erzählt Selja Ahava eine Geschichte von den unberechenbaren Launen des Schicksals, schmerzhaft und ehrlich, tröstlich und märchenhaft leicht.

Selja Ahava, geboren 1974, studierte an der Theaterhochschule Helsinki Dramaturgie und schrieb Drehbücher für Filme, Fernsehserien und Hörbücher. Ihr erster Roman Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm, erschien auf Deutsch 2014 beim Mare Verlag. Für Dinge, die vom Himmel fallen war sie für den Finlandia-Preis nominiert und erhielt 2016 den Literaturpreis der Europäischen Union. Sie lebt mit ihrer Familie im südfinnischen Porvoo.

Foto: Liisa Valonen