Kirsti Alho, Gesang, & Tuomas Kauppi, Klavier – Jazz-Konzert / 19.00 Uhr

Kategorien: Musik
Ort: Berlin
Datum: 11.10.2007

Sie ist eine international gefragte Jazzsängerin, er gilt in Finnland als Shootingstar unter den Nachwuchs-Pianisten.

Begegnet sind sich Kirsti Alho und Tuomas Kauppi erst im vergangenen Jahr 2006 in Jazzclub Storyville in Helsinki. Seitdem bilden die beiden Solisten ein spannendes Live-Duo_ Eine verwandte Musikauffassung, ein verwandter Ausdruckswille. An ihrem Repertoire erkennt man, wem ihre gemeinsameLiebe gehört: Thelonius Monk, Archie Shepp, Wayne Shorter, Billy Strayhorn. Die Grenzen zwischen traditionellem Jazz und freier Musik sind fließend. Ein Jazzereignis mit gefühlvollen Balladen, neuen Versionen bekannter Jazzstandards und immer wieder kraftvollen Interpretationen von finnischer Volksmusik.

Kirsti Alho lernte erst klassisches Klavier bei ihrem Vater Kaj-Erik Alho, einem Organisten und Jazzpionier. Später studierte sie Gesang unter der Leitung von Lauri Leinonen und Eija Orpana-Martin an der Theaterhochschule in Helsinki. Sie arbeitet mit zahlreichen internationalen Jazzgrößen zusammen, wie z.B mit Archie Shepp, Al Jarreau oder mit dem UMO Jazzorchestra. Von 1996 bis zu seinem Tod war der Star-Pianist Siegfried Kessler ihr Duo-Partner.

Tuomas Kauppi studierte an der Sibelius Akademie in Helsinki. Seine Lehrer waren ua. Jarmo Savolainen, Jim Beard, David Kikoski und Phil Markowitz. Er begleitete bekannte finnische Jazzmusiker wie Pekkis Sarmanto oder Pentti Lasanen. Zurzeit wird er gerade von amerikanischen Kollegen entdeckt wie etwa Ron McClure oder Leroy Jones.

Weitere Konzerttermine:

Potsdam-Babelsberg: Fr 12.10. 20.00 Uhr, Friedenskirche, Weberplatz

Gera: Sa 13.10. 19.30 Uhr, TPT Theater & Philharmonie, Theaterplatz 1

Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 11.10.2007, 19.00 Uhr Ort/Verkehrs-
verbindungen:
Finnland-Institut, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin-Mitte
Bahnhof Berlin-Friedrichstraße
Eintritt: 8,– € / ermäßigt 5,– €