TelepART

Kategorien: Im Spotlight, Musik, Tanz und Theater
Datum: 24.01. – 31.12.2018
Link: www.applytelepart.com
Auskunft:

am Finnland-Institut: Rebecca Suoranta, Tel. 030-520 02 60 14

E-Mail: telepart@finstitut.de
Mitveranstalter:

Music Finland, DanceInfo Finland, TINFO Finnish Theatre Information Centre, CircusInfo Finland

FÖRDERPROGRAMM.

Das Finnland-Institut in Deutschland startet im Januar 2018 das Förderprogramm TelepART, das aufstrebenden Künstler_innen im Bereich der darstellenden Künste und der Musik ermöglichen soll, ihre Arbeiten international zu präsentieren. Das Besondere an der TelepART-Förderung ist, dass sie den Künstler_innen sehr zeitnah zur Verfügung stehen soll. Die finanzielle Unterstützung soll einerseits finnischen Künstler_innen bei der Deckung der durch Reisen nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz (ins deutschsprachige Europa) anfallenden Kosten helfen und andererseits auch deutschen, österreichischen und Schweizer Künstler_innen, die nach Finnland reisen.

Das Finnland-Institut in Deutschland fördert die künstlerische Zusammenarbeit zwischen Finnland, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das TelepART-Förderprogramm richtet sich vor allem an aufstrebende Talente im Bereich darstellender Künste (Theater, Performance, Zirkus, Tanz und Musik).

Aufgrund seiner schnell verfügbaren Finanzierung ermöglicht das Förderprogramm den Künstler_innen, rasch auf sich bietende Möglichkeiten zu reagieren. TelepART-Zuschüsse werden allerdings nur bewilligt, sofern eine beidseitige Vereinbarung zwischen dem Organisator und den darstellenden Akteuren vorhanden ist. Weitere Voraussetzungen sind hohe künstlerische Qualität, die Beteiligung von mindestens zwei Ländern an der Produktion sowie die Tatsache, dass die Künstler_innen eine angemessene Vergütung für ihre Arbeit erhalten. Eine Bewerbung für das TelepART-Förderprogramm ist nach Programmstart bis Ende 2018 möglich.

Als Partnerinstitutionen entscheiden Music Finland, Dance Info Finland, Theatre Info Finland (TINFO) und CircusInfo Finland gemeinsam mit dem Finnland-Institut in Deutschland innerhalb von jeweils zwei Wochen über die Zu- oder Absage der eingereichten Förderanträge.

TelepART wurde erstmalig 2016 vom Finnland-Institut in den Benelux-Ländern lanciert.