Finnische Literatur auf der Leipziger Buchmesse

Kategorier: Samhälle, I fokus, Litteratur
Plats: Leipzig
Datum: 23.03. – 26.03.2017
Öppettider:

täglich von 10–18 Uhr

Adress:

Neues Messegelände, Messe-Allee 1, 04007 Leipzig-Wiederitzsch und siehe einzelne Veranstaltungen

Länk: www.leipziger-buchmesse.de
Mer information:

Finnland-Institut/Suvi Wartiovaara, Tel. 030-520 02 60 13

E-post: suvi.wartiovaara@finstitut.de
Inträde:

19 EUR, ermäßigt 17,50 EUR (Tageskarte)

MESSESTAND, AUTORENLESUNGEN UND LITERATURGESPRÄCHE.

Messestand Nordisches Forum: Halle 4/C400
Beteiligt sind folgende Institutionen: Finnland-Institut, Deutsch-Finnische Gesellschaft, Botschaft von Finnland, Schwedische Botschaft, Königlich Norwegische Botschaft, Norla (Norwegian Literature Abroad), Botschaft von Island, Fonds zur Förderung isländischer Literatur, Königlich Dänische Botschaft, Danish Arts Agency/Literature Centre, Nordischer Rat

Autorenlesungen, Buchpräsentationen und Gespräche | Messestand, Halle 4/C400:
(Änderungen vorbehalten!)

23.3. 14.30 Uhr Riikka Pelo, Unser tägliches Leben
23.3. 15 Uhr Selja Ahava, Dinge, die vom Himmel fallen
24.3. 12 Uhr Riikka Pelo, Unser tägliches Leben
24.3. 13 Uhr Kunstbuch-Präsentation Karina-Sirkku Kurz, Ungleichgewicht
24.3. 13.30 Uhr Katja Kettu, Feuerherz
24.3. 16 Uhr Selja Ahava, Dinge, die vom Himmel fallen
25.3. 14.30 Uhr Katja Kettu, Feuerherz

Nordische Lesenacht Fr 24.3. 19−24 Uhr im Werk II, Kochstr. 132, 04277 Leipzig. Eintritt bitte erfragen!
u.a. mit Selja Ahava, Katja Kettu und Riikka Pelo

Mit Selja Ahava tritt die Preisträgerin 2016 des Literaturpreises der Europäischen Union auf, die in ihrem Buch die unberechenbaren Launen des Schicksals behandelt. Die finnische Bestsellerautorin Katja Kettu stellt in Feuerherz zwei Frauenschicksale im Nordosten Europas in Beziehung. Riikka Pelo, Trägerin des Finlandia-Literaturpreises 2013, verarbeitet in ihrem Roman die Geschichte der russischen Dichterin Marina Zwetajewa und ihrer 1912 geborenen Tochter Ariadna. Karina-Sirkku Kurz schließlich legt mit ihrem Werk Ungleichgewicht eine künstlerische Abhandlung über die Wesenszüge von Essstörungen vor.

Flyer Der Norden in Leipzig