• Kategorien:
  • Ort:
  • Datum: 10.06.2013
  • Zeit:19.00 Uhr
  • Adresse:Tschechisches Zentrum, Wilhelmstr. 44, Eingang Mohrenstraße, 10117 Berlin
  • Verkehrsanbindung:U2, Bus 200 Mohrenstraße, U6, Bus 147 Stadtmitte
  • Mitveranstalter:Tschechisches Zentrum Berlin, EUNIC Berlin
  • Weitere Informationen:Tel. 030 520 02 60 10
  • E-mail:info@finstitut.de
  • facebook twitter

Canned Dreams – Säilöttyjä unelmia

event photo
Filmstill: Charleen © Canned Dreams

DOKUMENTAR-FILMVORFÜHRUNG MIT SKYPE-GESPRÄCH in der Reihe DokuMontag.

Regie Katja Gauriloff 2011, 81 Min., OmeU

Canned Dreams ist eine lyrische Weltreise mit persönlichen Porträts sog. „einfacher“ Arbeiter. Die finnische Regisseurin Katja Gauriloff, geboren 1972, zeigt in ihrem Film die Produktionskette einer Dose Ravioli von Anfang bis Ende aus einem frischen, ungewöhnlichen Blickwinkel und verfolgt die überraschend lange Route des Produktes. An allen Stationen der industriellen Fertigungslinie hat Katja Gauriloff Gespräche geführt: mit den Bauern und Schlachtern, mit den Minen-, Feld- und Fabrikarbeitern, die freimütig von ihren prekären Lebensumständen und von ihren persönlichen Träumen erzählen.

Im Anschluss an den Film wird ein Gespräch mit der Regisseurin via Skype stattfinden. Katja Gauriloff erhielt für Canned Dreams bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck 2012 einen Dokumentarfilmpreis.

In der Filmreihe DokuMontag im Tschechischen Zentrum laufen zweimal monatlich Dokumentarfilme, die sich mit sozialen Themen und Menschenrechten beschäftigen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu einer Diskussion mit den Filmemachern.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die relevanteste Erfahrung zu bieten
Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.