Adele Sauros, Tenor-Saxophon – Joakim Berghäll, Alt- und Baritionsaxophon

event photo
Adele Sauros. Foto: Sonja Vainionpää

JAZZKONZERT im Rahmen des Finnland-Schwerpunktes 2020–2021 der Jazzfreunde Bad Ischl.

Zwei Saxophone, eine Weltpremiere als Duo in dieser Kombination, und die Kalvarienbergkirche als Inspiration: Die finnischen Ausnahmekünstler Adele Sauros und Joakim Berghäll passen ihr Repertoire perfekt an die Location an, mit viel Improvisation und einigen Stücken, die Joakim Berghäll extra für dieses Konzert geschrieben hat. Er ist ein Routinier im Umgang mit Kirchenräumen in Finnland, Norwegen und Island hat er schon über 100 Kirchenkonzerte gegeben und wird u.a. einen finnischen Psalm und finnische Volksmusik einfließen lassen.

Neben seinem Hauptinstrument, dem Baritonsaxophon, spielt Multiinstrumentalist und Komponist Joakim Berghäll aus Helsinki auch noch Tenor-, Alt-, Sopransaxophon, Bassklarinette, Flöte, Klarinette, Cello und Percussion. Er interessiert sich für alle Arten der Weltmusik und liebt es, aus verschiedensten Einflüssen seine eigene Stimme herauszufiltern. Er leitet sein eigenes Trio Triality mit Kalle Kalima und Kari Ikonen und das Sextett Joakim Berghäll Dark Roast 006. Er spielte in über 30 Ländern und machte Aufnahmen mit Größen wie Tom Harrell und Ingrid Jensen.

Die vielseitige Tenor-Saxophonistin, Komponistin und Bandleaderin Adele Sauros, geboren 1990, ist ein aufsteigender Stern der finnischen Improvisationsszene. Sie tritt in ganz Europa bei renommierten Festivals auf und spielt in vielen Formationen (Adele Sauros Quartet, Katu Kaiku, JAF Trio, Superposition, Maan Tila, Nimby u.a.). Ihre letzten Aufnahmen sind 2021 bei Fresh Sound Records, 2020 bei We Jazz Records sowie 2019 bei Svart Records erschienen.

Beider Sound fängt das nordische Erbe ein und vermittelt diese reiche Tradition des Geschichtenerzählens mit einer musikalischen Reise voller Emotionen.

Sauros daringly combines delightful melodic and warm saxophone playing with a capacity to be beguilingly oblique and deliciously piquant.”  Dick Hovenga, London Jazz News

———–

Nächste Konzerte der Reihe:

14.10.2021   Aki-Rissanen-Trio   Landesmusikschule, Bad Goisern

11.11.2021   Verneri Pohjola – Mika Kallio   Evangelische Kirche Bad Ischl