• Kategorien:Wissenschaft und Gesellschaft
  • Datum:01.11.2019 - 29.11.2019
  • Weitere Informationen:Dr. Laura Hirvi, Institutsleiterin: laura.hirvi@finstitut.de

Open Call 2019

STIPENDIEN-AUSSCHREIBUNG für Wissenschaftsprojekte.

Suomeksi

Das Finnland-Institut in Deutschland ist ein gemeinnütziges Forum für finnische Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft im deutschsprachigen Europa. Für sein Wissenschaftsprogramm sammelt das Institut zurzeit Themenvorschläge für 2020 und darüber hinaus. Unser besonderes Interesse gilt wissenschaftlichen Projekten, die die Beziehung und die Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur behandeln, aber auch weitere thematische Anregungen werden gern entgegengenommen.

Die Ausschreibung richtet sich an in Finnland tätige Wissenschaftler_innen oder an Wissenschaftler_innen im deutschsprachigen Raum, die mit Kolleg_innen in Finnland ein gemeinsames Projekt gestalten wollen. Angestrebt wird das Abhalten einer wissenschaftlichen Veranstaltung − z.B. eines Workshops, Seminars oder einer Schreibwerkstatt mit dem Ziel einer gemeinsamen Publikation – in den Räumlichkeiten des Finnland-Instituts in Berlin oder andernorts im deutschsprachigen Europa. Der/Die jeweilige Antragsteller/in ist für die wissenschaftlichen Inhalte verantwortlich, während die Rolle des Finnland-Instituts in der praktischen Organisation und Umsetzung besteht.

Hiermit bitten wir um Einsendung geeigneter Projektvorschläge in Form eines Exposés. Es sollte maximal 3 DIN A4-Seiten lang sein, auf Deutsch, Finnisch oder Englisch verfasst sein und folgende Inhalte umfassen: Abstract, Tätigkeitsplan, Projektzeitplan, Programm, geplante Veröffentlichungen, Budgetentwurf samt Angaben zu bestehender und beantragter Finanzierung sowie die Nennung möglicher Partner in Finnland, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bereits vorhandene Partnerschaften in den Zielländern sind vorteilhaft, jedoch keine Bedingung. Die geförderten Veranstaltungen sollten auf internationale gemeinsame Publikationen oder zumindest auf die Beteiligung an internationaler Finanzierungssuche abzielen. Dimensionen gesellschaftlicher Wechselwirkung durch öffentliche Vorträge oder Podiumsdiskussionen oder durch die Veröffentlichung von Blogbeiträgen sind vorteilhaft, aber keine Voraussetzung.

Das Projekt sollte in erster Linie im Laufe des Jahres 2020 in Deutschland, Österreich oder der Schweiz umgesetzt werden. Die ausgewählten Projekte erhalten eine einmalige Unterstützung von maximal 5.000 EUR.

Bitte senden Sie Ihr Exposé bis spätestens 29.11.2019 18.00 Uhr (finnischer Zeit) mit Betreff OPEN CALL 2019 an info@finstitut.de.

Für Auskünfte steht die Leiterin des Finnland-Instituts Dr. Laura Hirvi zur Verfügung: laura.hirvi@finstitut.de.