Organisation

Das Finnland-Institut wurde durch die Stiftung für das Finnland-Institut in Deutschland gegründet und 1994 eröffnet. Der Vorstand der Stiftung stellt das institutionelle Bindeglied des Instituts nach Finnland dar. Die Mitglieder des finnischen Kuratoriums der Stiftung nehmen für das Finnland-Institut eine beratende Rolle wahr, wie auch der von Vertreter_innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gebildete Beirat.

Stiftung für das Finnland-Institut in Deutschland


Die Aufgabe der Stiftung für das Finnland-Institut in Deutschland mit Sitz in Helsinki besteht darin, kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Beziehungen zwischen Finnland und den deutschsprachigen Ländern zu fördern. Um dieser Zielsetzung nachzukommen, unterhält die Stiftung das Finnland-Institut, sichert die finanziellen Voraussetzungen für dessen Tätigkeit und erweitert das Kooperationsnetzwerk.

 

Strategie des Finnland-Instituts 2023 – 2026

 

member photo

Kimmo Grönlund

Vorsitzender

kimmo.gronlund@abo.fi

Kimmo Grönlund wirkt als Professor für Politikwissenschaft an der schwedischsprachigen Universität Åbo Akademi in Turku. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Deliberative Demokratie, Demokratische Innovationen, Bürgerrat-Demokratie, öffentliche Meinung und Wahlforschung.

member photo

Tanja Huutonen

Stellvertretende Vorsitzende

tanja.huutonen@gmail.com

Tanja Huutonen absolvierte ein Master-Studium „Foreign Languages and Culture“ an der Universität Tampere. Von 1999 bis 2018 war sie als Fernsehjournalistin beim finnischen Privatsender MTV3 tätig. Danach wirkte sie bis Sommer 2023 als Botschaftsrätin für Kultur und Presse an der Botschaft von Finnland in Berlin.

Mitglieder
Eva Biaudet, Dr. Jan Feller, Hanna Haaslahti, Anna-Liina Kauhanen, Petri Sirviö

 

Geschäftsführende Beauftragte der Stiftung
Aino Haanrinne
asiamies@finstitut.de, Tel. +358 40 822 8485

 

 

Beirat des Finnland-Instituts


Der Beirat des Finnland-Instituts nimmt eine beratende Funktion wahr. Seine Mitglieder repräsentieren u.a. die akademische Welt sowie die kulturellen und wirtschaftlichen Sektoren im deutschsprachigen Europa.

member photo

Klaus von Lepel, MSc (LSE)

Vorsitzender

klaus.vonlepel@bwf.hamburg.de

Der spätere Jurist studierte Rechts-, Politik- und Geschichtswissenschaften sowie Finnougristik in Göttingen, Helsinki, Freiburg und London. Seit 2001 beim Senat von Hamburg beschäftigt, wechselte er 2007 in die Hamburger Behörde für Wissenschaft und Forschung. Von Lepel wirkt ferner u.a. im Baltic Science Network, einem der führenden wissenschaftspolitischen Netzwerke im Ostseeraum.

Beiratsmitglieder

Anu-Maaria Calamnius, Karl-Friedrich von Knorre, Mari Koskela, Timo Miettinen, Dr. Christine Nippe, Prof. Dr. Marko Pantermöller, Sebastian Pflum, Dr. Angela Plöger, Marianne Sinemus-Ammermann, Prof. Dr. Ralph Tuchtenhagen, Dr.-Ing. Ulrich Weise, Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung

 

 

Kuratorium der Stiftung für das Finnland-Institut in Deutschland


Die Aufgabe des Kuratoriums besteht darin, die Stiftung für das Finnland-Institut in Deutschland zu beraten. Die Mitglieder repräsentieren u.a. die akademische Welt sowie die kulturellen und wirtschaftlichen Sektoren Finnlands.

member photo

Esa Hämäläinen

Vorsitzender

esa.hamalainen@helsinki.fi

Esa Hämäläinen gehört der Universität Helsinki als Kanzler, Mitglied des Rektorats und Generalsekretär des Vorstands an; ihm unterstehen sämtliche verwaltungstechnischen Dienste. Außerdem wirkt er u.a. als Vorsitzender von HUMANE, der Organisation der Verwaltungsleiter Europas, als Internationalisierungs-Experte für die (deutsche) Hochschulrektorenkonferenz und im Governance Board der Universität Siegen.

Kuratoriumsmitglieder
Ilkka Ahtiainen, Pia Bärlund, Anna Baijars, Alexander Bargum, Frank Brümmel, Joachim Bussian, Kimmo Elo, Annette Forsén, Seppo Haario, Hanna-Leena Hemming, Kari Hietanen, Pirjo Hirvonen, Tiina Kinnunen, Erkki Korhonen, Christian Krötzl, Asko Lehmuskallio, Markus Lehtinen, Luise Liefländer-Leskinen, Salla Luomanmäki, Heikki Masalin, Arja Miller, Tiina Rajamäki, Lea Ryynänen-Karjalainen, Katariina Siltavuori, Samuel Wolf Sorainen, Tiia Strandén, Annika Tudeer, Liisa Tiittula

 

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die relevanteste Erfahrung zu bieten
Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.