Wissenschaftsprogramm

Bild: Kollektiv Fischka/Kramar

Das Wissenschaftsprogramm des Finnland-Instituts in Deutschland umfasst Veranstaltungen wie Diskussionen, Vorträge und Seminare, die in Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen vor Ort im gesamten deutschsprachigen Europa durchgeführt werden. Ferner bietet das Institut Fördermöglichkeiten für wissenschaftliche Projekte im Rahmen seines jährlichen Open Call, für einzelne Gastforscher_innen, über die Ausschreibungen der Emil-Öhmann-Stiftung sowie durch die Bereitstellung seiner Räumlichkeiten für Veranstaltungen mit wissenschaftlichem Kontext.

 

Open Call

Einmal jährlich jeweils im Herbst sammelt das Finnland-Institut in Deutschland mit einer offenen Ausschreibung Themenvorschläge für sein Wissenschaftsprogramm. Die Ausschreibung richtet sich an Wissenschaftler_innen, die in Finnland und im deutschsprachigen Raum tätig sind und ein gemeinsames Projekt gestalten wollen. Zur Ausschreibung 2019 >

 

Gastforscher_innen

Die Emil-Öhmann-Stiftung schreibt einmal jährlich ein Reisestipendium für einen maximal dreimonatigen Arbeitsaufenthalt am Finnland-Institut in Berlin aus. Das Stipendium richtet sich an Wissenschaftler_innen, die an finnischen Hochschulen tätig sind und sich mit der deutschen Sprache oder mit Kulturen im deutschsprachigen Europa beschäftigen. Es umfasst 1.000 EUR/Monat zur Deckung von Reise- und Unterkunftskosten sowie einen Büro-Arbeitsplatz am Finnland-Institut. Alle Forscher_innen, inklusive Doktorand_innen, die an finnischen Universitäten tätig sind, können sich um dieses Stipendium bewerben.

 

TelepART Science Förderprogramm

Das Förderprogramm TelepARTScience richtet sich an Wissenschaftler_innen, denen es die Teilnahme an Konferenzen oder Seminaren im deutschsprachigen Europa und/oder in Finnland ermöglichen soll. Mehr >

 

Räumlichkeiten

Für wissenschaftliche Veranstaltungen kann die Nutzung der Räumlichkeiten des Finnland-Instituts angefragt werden. Je nach Art der Konferenzmöblierung ist die Teilnahme von 20−40 Personen möglich.

 

Kontakt und Anfragen:

Dr. Laura Hirvi
Leiterin
laura.hirvi@finstitut.de  |   Tel. +49 171 2103466

Suvi Wartiovaara
Assistentin der Leitung, Raumanfragen
suvi.wartiovaara@finstitut.de  |   Tel. +49 30 40 363 1893