• Kategorien:Wissenschaft und Gesellschaft
  • Ort:Berlin und online
  • Datum: 09.12.2021
  • Zeit:18.15 Uhr
  • Adresse:Humboldt-Universität zu Berlin/Nordeuropa-Institut, Dorotheenstr. 24/Haus 1, R. 1.101 (Universitätsgebäude am Hegelplatz), 10117 Berlin. Bitte beachten: Zugang nur für Angehörige der Humboldt-Universität! Alle anderen Interessent_innen sind herzlich eingeladen, der Veranstaltung per Zoom zu folgen - siehe Verlinkung im Text!
  • Verkehrsanbindung:Bahnhof Berlin-Friedrichstraße, Busse Unter den Linden/Friedrichstraße
  • Mitveranstalter:Humboldt-Universität zu Berlin, Nordeuropa-Institut, Samarbetsnämnden för Nordenundervisning i utlandet/Coordinating Committee for Nordic Studies Abroad (SNU)
  • Link:https://www.ni.hu-berlin.de/de/termine-ordner/wise-2021-22/20211209-snu-vorlesung
  • Weitere Informationen:Dr. Pia Päiviö, Lektorin für Finnisch. Bitte die 2G-Regel beachten! Vor Ort ist während der gesamten Veranstaltung ist eine FFP2-Maske zu tragen.
  • E-mail:pia.paeivioe@hu-berlin.de
  • facebook twitter

Aslak Holmberg „When you have a past, you have a future“ – A Saami encounter

event photo
© Saami Council

VORTRAG im Rahmen der SNU-Vorlesungsreihe Becoming the North.
Die Vorlesung findet auf Englisch statt, das Gespräch danach auf Englisch und Deutsch. Für die Teilnahme an der Veranstaltung vor Ort sind ausschließlich Angehörige der Humboldt-Universität zugelassen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Zoom-Link zur Veranstaltung

Aslak Holmberg ist Sámi und stammt aus Njuorggán/Sápmi (Finnland). Holmberg wirkt als Lehrer, Autor für Podcasts und Artikel und ist Vizepräsident des Samischen Rates, wo er die zentrale Organisation der finnischen Sámi repräsentiert. Als Lehrer des Nordsamischen unterrichtet er sowohl and der Sámi University of Applied Sciences in Kautokeino als auch an Gemeinschaftsschulen. Schon als Jugendlicher war er in der finnischen Jugendorganisation der Sámi aktiv; zurzeit engagiert er sich auf staatlicher Ebene für die Belange der Sámi und indigener Menschen. Durch seine Vizepräsidentschaft im Samischen Rat tritt er auch international auf der Ebene der Vereinten Nationen auf.

Aslak Holmberg hat das Fach Indigenous Studies an der Arctic University of Norway in Tromsø mit einem Master abgeschlossen. Als Mitglied des Sámi-Parlaments hatte er auch den Vorsitz in dessen Kulturausschuss inne. Holmberg ist aber auch sozusagen traditionell unterwegs: als Lachsfischer und Joiksänger. In seinem Vortrag wird er besonders auf die Lage der samischen Jugend und junger Erwachsener eingehen.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die relevanteste Erfahrung zu bieten
Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.