• Kategorien:
  • Ort:
  • Datum: 19.03.2011 - 29.05.2011
  • facebook twitter

HOLZ. Nachhaltiges Bauen in Finnland – Ausstellung im Rahmen des Finnischen Frühlings

event photo

Abbildung: WISA Wooden Design Hotel. Foto: Arno de la Chapelle.

www.ecoarcfinland.eu

Eröffnung: Sa 19.3.2011, 16.00–18.30 Uhr.

Klimawandel und Ökologie, aber auch Themen wie Design, nordische Architektur und Wohnkomfort stehen im Zentrum dieser Ausstellung. Dabei geht es um ökologische Aspekte des Bauens, Holzbau und Entwicklungen von Umweltanalysen, die in Finnland in den letzten Jahren gezielt weiterentwickelt wurden.
Wohnkultur, Umweltbewusstsein, Klimaveränderung und Wirtschaftlichkeit – nachhaltiges Bauen ist ein breites Themenfeld. Die Ausstellung des Kurators Dr. Kimmo Kuismanen thematisiert diese Bandbreite, angefangen von der Rolle der Wälder und des Holzes als CO2-Senke bis hin zu Techniken und Vorteilen der Holzbauweise in den verschiedenen Klimazonen. Die Schau, die sowohl an ein breites Publikum als auch an Fachleute gerichtet ist, enthält reichlich Bild- und Textmaterial, Modelle, Zeichnungen und mehrere interaktive Stationen, an denen der Zuschauer z.B. den CO2-Fußabdruck verschiedener Baulösungen ermitteln kann.

Dauer: 19.3.-29.5.2011
Ort/
Öffnungszeiten:
Gewerbemuseum Winterthur, Kirchplatz 14, 8400 Winterthur, Schweiz, Tel. 0041-52 267 51 36, gewerbemuseum@win.ch
Di 10–17 Uhr, Mi 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Fr–So 10–17 Uhr
Eintritt: Kinder/Jugendliche bis 16 Jahren gratis, Erwachsene 5,− €/ermäßigt 3,− € (8,− € ganzes Haus)
 


Abbildung: WISA Wooden Design Hotel. Foto: Arno de la Chapelle.

www.ecoarcfinland.eu

Eröffnung: Sa 19.3.2011, 16.00–18.30 Uhr.

Klimawandel und Ökologie, aber auch Themen wie Design, nordische Architektur und Wohnkomfort stehen im Zentrum dieser Ausstellung. Dabei geht es um ökologische Aspekte des Bauens, Holzbau und Entwicklungen von Umweltanalysen, die in Finnland in den letzten Jahren gezielt weiterentwickelt wurden.
Wohnkultur, Umweltbewusstsein, Klimaveränderung und Wirtschaftlichkeit – nachhaltiges Bauen ist ein breites Themenfeld. Die Ausstellung des Kurators Dr. Kimmo Kuismanen thematisiert diese Bandbreite, angefangen von der Rolle der Wälder und des Holzes als CO2-Senke bis hin zu Techniken und Vorteilen der Holzbauweise in den verschiedenen Klimazonen. Die Schau, die sowohl an ein breites Publikum als auch an Fachleute gerichtet ist, enthält reichlich Bild- und Textmaterial, Modelle, Zeichnungen und mehrere interaktive Stationen, an denen der Zuschauer z.B. den CO2-Fußabdruck verschiedener Baulösungen ermitteln kann.

Dauer:

19.3.-29.5.2011

Ort/
Öffnungszeiten:

Gewerbemuseum Winterthur, Kirchplatz 14, 8400 Winterthur, Schweiz, Tel. 0041-52 267 51 36, gewerbemuseum@win.ch
Di 10–17 Uhr, Mi 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Fr–So 10–17 Uhr
Eintritt: Kinder/Jugendliche bis 16 Jahren gratis, Erwachsene 5,− €/ermäßigt 3,− € (8,− € ganzes Haus)


Abbildung: WISA Wooden Design Hotel. Foto: Arno de la Chapelle.

www.ecoarcfinland.eu

Eröffnung: Sa 19.3.2011, 16.00–18.30 Uhr.

Klimawandel und Ökologie, aber auch Themen wie Design, nordische Architektur und Wohnkomfort stehen im Zentrum dieser Ausstellung. Dabei geht es um ökologische Aspekte des Bauens, Holzbau und Entwicklungen von Umweltanalysen, die in Finnland in den letzten Jahren gezielt weiterentwickelt wurden.
Wohnkultur, Umweltbewusstsein, Klimaveränderung und Wirtschaftlichkeit – nachhaltiges Bauen ist ein breites Themenfeld. Die Ausstellung des Kurators Dr. Kimmo Kuismanen thematisiert diese Bandbreite, angefangen von der Rolle der Wälder und des Holzes als CO2-Senke bis hin zu Techniken und Vorteilen der Holzbauweise in den verschiedenen Klimazonen. Die Schau, die sowohl an ein breites Publikum als auch an Fachleute gerichtet ist, enthält reichlich Bild- und Textmaterial, Modelle, Zeichnungen und mehrere interaktive Stationen, an denen der Zuschauer z.B. den CO2-Fußabdruck verschiedener Baulösungen ermitteln kann.

Dauer:

19.3.-29.5.2011

Ort/
Öffnungszeiten:

Gewerbemuseum Winterthur, Kirchplatz 14, 8400 Winterthur, Schweiz, Tel. 0041-52 267 51 36, gewerbemuseum@win.ch
Di 10–17 Uhr, Mi 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Fr–So 10–17 Uhr
Eintritt: Kinder/Jugendliche bis 16 Jahren gratis, Erwachsene 5,− €/ermäßigt 3,− € (8,− € ganzes Haus)

Abbildung: WISA Wooden Design Hotel. Foto: Arno de la Chapelle.

www.ecoarcfinland.eu

Eröffnung: Sa 19.3.2011, 16.00–18.30 Uhr.

Klimawandel und Ökologie, aber auch Themen wie Design, nordische Architektur und Wohnkomfort stehen im Zentrum dieser Ausstellung. Dabei geht es um ökologische Aspekte des Bauens, Holzbau und Entwicklungen von Umweltanalysen, die in Finnland in den letzten Jahren gezielt weiterentwickelt wurden.
Wohnkultur, Umweltbewusstsein, Klimaveränderung und Wirtschaftlichkeit – nachhaltiges Bauen ist ein breites Themenfeld. Die Ausstellung des Kurators Dr. Kimmo Kuismanen thematisiert diese Bandbreite, angefangen von der Rolle der Wälder und des Holzes als CO2-Senke bis hin zu Techniken und Vorteilen der Holzbauweise in den verschiedenen Klimazonen. Die Schau, die sowohl an ein breites Publikum als auch an Fachleute gerichtet ist, enthält reichlich Bild- und Textmaterial, Modelle, Zeichnungen und mehrere interaktive Stationen, an denen der Zuschauer z.B. den CO2-Fußabdruck verschiedener Baulösungen ermitteln kann.

Dauer: 19.3.-29.5.2011
Ort/
Öffnungszeiten:
Gewerbemuseum Winterthur, Kirchplatz 14, 8400 Winterthur, Schweiz, Tel. 0041-52 267 51 36, gewerbemuseum@win.ch
Di 10–17 Uhr, Mi 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr, Fr–So 10–17 Uhr
Eintritt: Kinder/Jugendliche bis 16 Jahren gratis, Erwachsene 5,− €/ermäßigt 3,− € (8,− € ganzes Haus)
 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die relevanteste Erfahrung zu bieten
Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.