• Kategorien:
  • Ort:
  • Datum: 18.09.2015
  • Zeit:19.00 Uhr
  • Öffnungszeiten:19.9.−22.11.2015: Di 10−17 Uhr, Mi−Do 10−20 Uhr, Fr 10−17 Uhr, Sa−So 11−17 Uhr
  • Adresse:Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel
  • Mitveranstalter:Stadtgalerie Kiel
  • Weitere Informationen:Tel. 0431-901 34 00
  • E-mail:stadtgalerie@kiel.de
  • facebook twitter

WaterScapes – Wasserlandschaften in der Gegenwartskunst

event photo
© Antti Laitinen

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG.

Mit Beiträgen von
Wolfgang Zeigerer, Direktor der Stadtgalerie
Dr. Laura Hirvi, Finnland-Institut
Ritva Röminger-Czako, Kuratorin

Die Schau umfasst Werke von Tilo Baumgärtel, Elina Brotherus, Jaakko Heikkilä, Tiina Heiska, Antti Laitinen, Tuula Närhinen, Sebastian Stumpf, Anett Stuth, Stefan Stößel, Heiko Wommelsdorf. Kuratorin: Ritva Röminger-Czako.

Für Europäer ist Wasser oft etwas Selbstverständliches und Alltägliches. Durch Ökonomisierung, Verunreinigung, Verschwendung und  Klimawandel wird diese wertvolle Ressource immer stärker bedroht. Auch die Ostsee gilt als eines der am stärksten verschmutzen Meere der Welt. WaterScapes möchte die Aufmerksamkeit auf das für uns unentbehrliche Element lenken. Präsentiert werden neun künstlerische Positionen aus zwei Ostseeländern, Deutschland und Finnland, die durch eine Wasserbrücke miteinander verbunden sind. Schon immer war und ist Wasser ein wichtiges Thema in der europäischen Kunst. WaterScapes widmet sich den Traditionen der „Wasserlandschaften“ – jedoch keineswegs den herkömmlichen Darstellungen. In Malerei, Fotografie, Video und Installation zeigen zehn Künstler das konventionelle Thema in vielen verschiedenen Aspekten und Intentionen.